ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)

Hiermit werden zwischen Berlin Athletic und dem Kunden folgende verbindliche Vereinbarungen getroffen, die für alle künftigen Trainingseinheiten gelten. Alle Dienstleistungen unterliegen vollständig diesen Bedingungen, sofern sie nicht durch schriftliche Vereinbarungen abgeändert oder ergänzt wurden. Bei Erwerb eines Produktes werden die AGB’s anerkannt und sind somit rechtswirksam.

(1) ZUSTANDEKOMMEN DES VERTRAGES

Mit Erwerb eines Produktes geben Sie ein verbindliches Angebot an uns ab, einen Vertrag mit Ihnen zu schließen. Mit der Zusendung einer Auftragsbestätigung/Rechnung per E-Mail an Sie kommt ein Kaufvertrag zustande.

(2) LEISTUNGEN

Berlin Athletic verpflichtet sich, den Kunden im Rahmen der gebuchten Trainingseinheiten in der Kleingruppe zu betreuen.  Die vereinbarte Trainings- und Betreuungsleistung versteht sich als zeitbestimmte, dienstvertragliche Verpflichtung entsprechend § 611 BGB.

(3) TRAININGSMODALITÄTEN

Eine 10er Karte besteht falls nicht anders online unter www.berlin-athletic.com definiert aus 10 Trainingseinheiten, welche innerhalb von 12 Wochen nach Erwerb absolviert werden können. Die Dauer einer Trainingseinheit beträgt grundsätzlich 60 Minuten. Die jeweiligen Zeiten und Orte werden online unter www.berlin-athletic.com bekanntgegeben. Das Training findet in der freien Natur statt. Entsprechend ist die Voraussetzung für das Training das Tragen von wetter- und temperaturgeeigneter Sportbekleidung. Insbesondere enganliegende Kleidung und Sportschuhe sind zur verletzungsminimierenden Durchführung des Trainings notwendig. Eine geeignete Unterlage für Bodenübungen

(z.B.: Yogamatte) ist vom Kunden mitzubringen.

(4) VERHINDERUNG UND URLAUB

Grundsätzlich trägt der Kunde das Risiko durch Krankheit und andere Art der persönlichen Verhinderung selbst. Verpasste Kursstunden können nicht nachgeholt werden. In langwierigen Krankheitsfällen, die zu einer Teilnahmeverhinderung von mehr als der Hälfte der Kurseinheiten führt, kann gegen fristgerechte Meldung gegenüber Berlin Athletic (1 Tag nach der 2. verpassten Kursstunde) und fristgerechte Einreichung eines ärztlichen Attests (innerhalb von 14 Tagen nach der 1. verpassten Kursstunde) der halbe Kurspreis als Gutschrift für einen weiteren Kurs von Berlin Athletic erstattet werden.

Sollte die Durchführung einer Trainingseinheit aufgrund unvorhersehbarer Umstände (Wetterverhältnisse, Krankheit des Trainers und das Fehlen adäquaten Ersatzes etc.) zu gefährlich bzw. unmöglich sein, wird die Trainingseinheit verschoben bzw. die Laufzeiten der 10er Karten entsprechend verlängert.

(5) GESUNDHEIT

Das Training von Berlin Athletic ist ein Performance- und Gesundheitstraining zur Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit bzw. zur Steigerung der Lebensqualität. Der Kunde versichert, sportgesund zu sein. Er hat sich bei einem Arzt seines Gesundheitszustandes versichert.

Er verpflichtet sich, sich in regelmäßigen Abständen auf seine Sporttauglichkeit hin ärztlich untersuchen zu lassen. Jede Erkrankung, Verletzung, Schmerz, Schwindel, Unwohlsein etc. ist dem Trainer sofort mitzuteilen. Alle Fragen zum derzeitigen/bisherigen Gesundheitszustand und zu Lebensumständen sind wahrheitsgemäß und vollständig im bereitgestellten medizinischen Fragebogen zu beantworten. Alle Änderungen des Gesundheitszustandes sind dem Trainer sofort mitzuteilen.

(6) HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Berlin Athletic ist von jeglicher Haftung bei einem Trainingsunfall befreit, es sei denn, seinem Verhalten ist grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz nachzuweisen. Berlin Athletic versichert das Bestehen einer Berufshaftpflichtversicherung eines jeden Trainers.

(7) DATENSCHUTZ

Die personenbezogenen Daten des Kunden werden von Berlin Athletic gespeichert und ausschließlich zur Erfüllung des vorgenannten Leistungsgegenstandes verwendet. Die gespeicherten Daten werden auf Wunsch, spätestens aber 24 Monate nach der letzten gebuchten Trainingseinheit gelöscht. Im Übrigen gelten die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes.

(8) GEHEIMHALTUNG

Der Kunde verpflichtet sich, über etwaige Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse von Berlin Athletic Stillschweigen zu bewahren, auch über die Beendigung der Rahmenvereinbarung hinaus. Berlin Athletic hat über alle im Zusammenhang mit der Erfüllung der Trainings- und Betreuungsmaßnahmen bekannt gewordenen Informationen des Kunden Stillschweigen zu bewahren, auch über die Beendigung der Rahmenvereinbarung hinaus.

(9) VERTRAGSAUFLÖSUNG/KÜNDIGUNG

Der Vertrag besteht immer über den jeweils angegebenen Zeitraum und bedarf keiner Kündigung. Bei Verletzung der Obliegenheitspflichten durch den Kunden behält sich Berlin Athletic vor, den Vertrag seinerseits mit sofortiger Wirkung zu kündigen. Ein Rückerstattungsanspruch für alle vom Kunden bereits bezahlten und noch nicht erhaltenden Leistungen besteht dann nicht.

(10) LINKS AUF ANDERE INTERNETSEITEN

Soweit wir von unserem Internetangebot auf die Websites Dritter verweisen oder verlinken, können wir keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit bzw. Vollständigkeit der Inhalte und die Datensicherheit dieser Websites übernehmen. Da wir keinen Einfluss auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen durch Dritte haben, sollten Sie die jeweils angebotenen Datenschutzerklärungen gesondert prüfen.

(11) SALVATORISCHE KLAUSEL

Sollten einige Teile der Vereinbarung ungültig sein wird dadurch nicht die gesamte Vereinbarung nichtig, sondern die anderen Teile behalten ihre Gültigkeit.

(12) GERICHTSSTANDSVEREINBARUNG

Als Gerichtstand wird Berlin vereinbart. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

© 2015 BERLIN ATHLETIC

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis